Therapieverfahren

Sowohl in der Demenztherapie als auch in der PsychoOnkologischen therapeutischen Begleitung kommen Elemente verschiedener Therapieverfahren zum Einsatz. Die ganzheitliche Sichtweise und Behandlungsweise ist vorrangig.

 

Keine Schubladen für das Individuum.

 

Jeder Mensch ist einzigartig und deshalb gibt es nicht für alle Klienten einen einheitlichen Ablauf. Der betroffene Klient und sein Problem sind ausschlaggebend dafür, welches Verfahren zur Anwendung kommt.

 

Die jeweiligen Therapieverfahren entsprechen den jeweiligen Standards.

 

Welches Verfahren auch immer zum Einsatz kommt (EMDR, Hypnose, Visualisierungsreisen, Imaginationen, und weitere), es bedarf immer eines Vorgesprächs und einer Vorbereitung. Mit einer schnellen Sitzung ist es meistens nicht getan.

 

Meine Qualifizierungen hierzu sind die zweijährige Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, die Ausbildung zur EMDR-Therapeutin und die Ausbildung zur zertifizierten Traumatherapeutin, die Ausbildung zur Demenztherapeutin, die Ausbildung zur Psychoonkologischen Beraterin sowie die Ausbildung zur Hypnotherapeutin.

Ergänzt werden meine abgeschlossenen Ausbildungen durch meine jahrelangen Berufserfahrungen, unter anderem 20 Jahre in der Begleitung und Beratung von Menschen bei der Bewältigung von gravierenden Veränderungen auf ihrem Lebensweg, Neuorientierung und Zukunftsgestaltung.