Artikel mit dem Tag "Entspannung"



.... ich mal wieder ein Buch lese
Durch das Lesen in eine fremde Geschichte einzutauchen, eine andere Person zu erleben, mit ihren Höhen und Tiefen mitzufiebern um am Ende hoffentlich ein Happy End zu erleben, ermöglicht uns den Abstand von unserem Alltag, unseren eigenen Sorgen und Problemen und lässt uns so zur Ruhe kommen. Wir können bei der Lektüre eines Romans völlig abschalten.

... ich die Stille hoere
Durch Stille und damit verbundene bewusste Wahrnehmung kommen sie zur Ruhe. Es gleicht einer Meditation. Sie tanken Energie, um dem Alltag wieder besser gewachsen zu sein.

die innere Ansicht
Der Blick in unser Innerstes offenbart Geheimnisse, die wir nicht nach außen tragen. Wenn wir gezielt unsere innere Stimme anrufen, unsere innere Weisheit befragen, können wir erkennen, was uns wirklich wichtig ist. Niemand aus unserem Umfeld kann uns das sagen. Das wissen nur wir selbst. Mit dem Kopf kommen wir nicht in unsere tiefsten Tiefen. Da müssen wir schon unser Unterbewusstsein befragen.

Klarheit und Gelassenheit
In einer enormen emotionalen Stresslage, wie sie durch die Diagnose einer schweren Krankheit entsteht, sind Klarheit und Gelassenheit gute Ratgeber. Mit meiner therapeutischen Unterstützung können sie lernen, wie sie mehr Klarheit und Gelassenheit in ihr Leben bringen

So ein Stress
Stress im Alltag ist immer wieder präsent. Entspannung fördert den Stressabbau. Ein paar Minuten sich nur für sich selbst nehmen.

Tee ist ein bisschen wie Hühnersuppe
Unterbewusst Entspannen durch eine bewusste Handlung. Einfach, effektiv und täglich umsetzbar

Kontrollverlust
Angst vor Kontrollverlust ist eine der ältesten Ängste und taucht im Alltag häufig auf. Eine Krise wie zum Beispiel die Pandemie durch COVID 19 ruft diese Angst in den verschiedensten Situation hervor.