Der Name wurde geboren aus einem Gefühl wie zum Beispiel  Herbstblues,  und hat den Hintergrund, die typischen zielgerichteten Coachingansätze NICHT zu erfüllen.

Es gibt keine Strategien oder Rat"schläge".  

 

Mir geht es darum, Sie als Klient/in therapeutisch zu begleiten, zu stärken und zusammen mit Ihnen Wege und Möglichkeiten zu erleben, um die aktuelle Situation besser anzunehmen, aus einer neuen Perspektive zu betrachten und mit lebenswerten Inhalten zu füllen.

 

Nach 20jähriger Erfahrung als Coach, Trainer und Berater habe ich festgestellt, dass mir im Coaching Grenzen gesetzt werden, die ich als Therapeutin nicht habe. Die Lösung unserer Probleme liegt in uns selber. Mit den von mir angebotenen Therapiemethoden gehen Klientinnen und Klienten in die Kommunikation mit sich selbst, mit ihrem tiefsten Inneren. Und erhalten Antworten.

 

Coaching ist generell und in anderen Situationen eine gute Sache, im Zusammenhang mit einer schwerwiegenden und teilweise lebensbedrohlichen Krankheit oder eines traumatischen Erlebnisses ist eine Therapie aus meiner Sicht und langjährigen Erfahrung  jedoch der sinnvollere Weg.

 

Kraft und Hilfe durch Therapie
Neue Kraft durch Änderung der Sichtweise